FLUGKÖRPER. Die Werkgruppe ist Teil des 10-Jahres Projekts KÖRPER. Form und Gestalt, Wesen und Wirkung im Vergleich. Die Untersuchung auf riesigen Flugfeldern begann 2007 in der Schweiz und endete 2008 in den USA. Fast durchwegs nur Apparate im Ruhe-Modus. Euro-paweit singulär: Ausstellung 2015 im internationalen Terminal E, Flughafen Zürich Kloten. Mehr-malige Verlängerung. Zum Schluss waren die Bildwerke fast ein Jahr im Terminal zu sehen.

 

„Cockpitaugen“, Schweiz 2008

„Schweres Gerät“, USA 2008

„Düse II“, Schweiz 2008

„Warteschleife“, Schweiz 2008