DAS VERKEHRTE ALS DAS RICHTIGE. Verdrehungen und Verwandlungen sind weltweit Alltag. Ständig laufen die Dinge verkehrt. Erst die doppelte Verdrehung führt oft zum richtigen Ziel. Auch die Lichtschreibkunst bleibt davon nicht unberührt, noch extremer: hier beginnt sie: Geheimnis und Rätsel! Das Negativ neu bewerten, heisst: es belassen, wie es ist. Die Dünnhäutigkeit des Celluloid mutiert zu der der Dargestellten. Ein Zittern legt sich ins Bild.

 

„Das Geheimnis“, Frankreich 2009

„Nachtraum, USA1984

„Im Studio“ (Arbeitstitel), Frankreich 2010

„Im Garten“ (Arbeitstitel), Frankreich 2008